Durch Weisheit wird ein Haus gebaut, durch Umsicht hat es Bestand

(Salomonis 24,3)

Nun ist es vollbracht. Ende Juni 2013 wurde das Gerüst an der Westerfelder Kirche entfernt und somit ist die Dach- und Fenstersanierung fachgerecht abgeschlossen. Dank des unermüdlichen Einsatzes unseres Kirchenvorstandmitglieds Ingrid Schütz, die die Baumaßnahme überwachte, Spendengelder  gesammelt und die kostengünstigen Varianten nie aus dem Blick verloren hat, erstrahlt unsere schöne Dorfkirche wieder im alten Glanz. Mit Rat und Tat stand ihr Mann Herbert  immer zur Seite.  Diesen Beiden an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

In der nächsten Woche wird in die Sakristei noch der Wasseranschluss verlegt und dann haben wir  endlich fließendes Wasser  und brauchen nicht immer das Wasser aus der Milchhalle zu holen.

Der Schlusspunkt der Renovierungsarbeiten wurde durch die freundliche Unterstützung  der Usinger Feuerwehr gesetzt, die dem Wetterhahn Mobilität, mittels Drehleiter, eingehaucht hat.  Jetzt wird uns Westerfeldern wieder die aktuelle Windrichtung korrekt anzeigt.

Ihre Heike Kremer